Desinfektionsmittelspender und Zubehör

Desinfektionsspender

Überall dort, wo viele Menschen zugange sind, Knöpfe drücken oder Griffe anfassen, ist ein besonders hohes Maß an Handhygiene erforderlich, um die Übertragung von Viren, Bakterien und anderen Krankheitserregern zu verhindern. Eine wirkungsvolle und kosteneffiziente Maßnahme...
Mehr Infos zum Kategoriethema.






Desinfektionsmittelspender und Zubehör

Desinfektionsspender

Überall dort, wo viele Menschen zugange sind, Knöpfe drücken oder Griffe anfassen, ist ein besonders hohes Maß an Handhygiene erforderlich, um die Übertragung von Viren, Bakterien und anderen Krankheitserregern zu verhindern. Eine wirkungsvolle und kosteneffiziente Maßnahme – beispielsweise in Supermärkten, dem ÖPNV oder öffentlichen Gebäuden – ist das Aufstellen von Desinfektionsspendern. Vor allem benötigen jedoch Einrichtungen aus dem medizinischen Sektor und der Pflege praktikable Lösungen zur Händedesinfektion.

Welche Desinfektionsspender gibt es?

Desinfektionsmittelspender kommen beinah ausschließlich bei der Händedesinfektion zum Einsatz – selten werden Spender für Flächendesinfektionsmittel genutzt. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig und reichen von Arztpraxen und Krankenhäusern bis hin zum Einzelhandel, Tattoostudios und anderen körpernahen Dienstleistungen. Unterschiede zwischen den Desinfektionsspendern gibt es vor allem je nach Art der Bedienung.

Hygienische Armhebelspender

Der Armhebelspender ist einer der am weitesten verbreiteten Desinfektionsspender. Ein großer Armhebel – der häufig aus Edelstahl gefertigt wird – dient dazu, den Spender mithilfe des Ellenbogens oder Unterarms zu bedienen. Auf diese Weise wird die Keimbelastung am Gerät erheblich reduziert.

Der Armhebel- oder Eurospender kann sowohl mit Desinfektionsmittel als auch mit Flüssigseife bestückt werden. Beim Auslösen des Hebels wird eine dosierte Menge an Händedesinfektion ausgegeben.

Die Bestückung der Armhebelspender ist in der Regel werkzeuglos und mit handelsüblichen Flaschen möglich. Je nach Größe kann dieser mit 500 ml oder 1000 ml Desinfektionsmittel ausgestattet werden.

Manuelle Dosierspender

Eine besonders wirtschaftliche Alternative stellen manuelle Modelle mit Druckknopf dar. Die manuellen Dosierspender sind mit einer integrierten Pumpe ausgestattet, die eine präzise Dosierung ermöglicht. Durch das ausgereifte System ist eine vollständige Entleerung der Desinfektionsmittelbehälter sichergestellt.

Manuelle Dosierspender können zudem mit Flüssigseife bestückt werden. Aufgrund ihrer leichten Bedienbarkeit und hohen wirtschaftlichen Effizienz sind sie auch außerhalb des medizinischen Bereichs weit verbreitet.

Berührungsloser Desinfektionsspender

Die Königslösung für hygienische Händedesinfektion stellen berührungslose Desinfektionsspender dar. Ein integrierter Sensor erkennt die Hand des Anwenders und löst die Pumpe aus. Dabei wird eine vordefinierte Menge an Desinfektionsmittel abgegeben. Aufgrund der kontaktlosen Funktionsweise sind berührungslose Desinfektionsspender besonders hygienisch.

Es gibt verschiedene Modelle mit diversen Ausstattungsmöglichkeiten. HAJOVITAL empfiehlt Ihnen den automatischen Desinfektionsmittelspender ratiomed touchless. Dieser bietet Platz für 500 ml Händedesinfektionsmittel und verfügt über einen Mini-USB-Anschluss zum Auslesen der Geräteinformationen.

Standspender

Die meisten Desinfektionsspender können an der Wand montiert werden. Eine flexible Alternative stellen Standspender dar. Sie können – je nach akutem Bedarf – an unterschiedlichen Orten aufgestellt werden. Dieser Vorteil kommt vor allem in Bereichen zum Tragen, in denen Desinfektionsmittel nur unregelmäßig genutzt wird.

Standspender können sowohl mit einem Armhebel-Eurospender als auch mit einem automatischen oder manuellen Spendersystem gewählt werden.

Desinfektionsspender ohne eigene Pumpe

Eine weitere Option stellen Desinfektionsspender ohne eigene Dosierpumpe dar. Die Händedesinfektion wird hierbei durch die im Desinfektionsmittelbehälter integrierte Pumpe ausgegeben. Der Vorteil von Modellen ohne eigene Pumpe ist, dass die Aufbereitung derselben wegfällt, da ausschließlich Einwegflaschen und -pumpen zum Einsatz kommen.

Desinfektionsmittelspender: die Unterschiede im Überblick

 

Armhebelspender

manueller Dosierspender

automatischer Dosierspender

Spender ohne Pumpe

Standspender

Bedienung

manuell

manuell

kontaktlos, automatisch

manuell

manuell oder automatisch

Pumpe

Ein- und Mehrwegpumpe

Ein- und Mehrwegpumpe

Ein- und Mehrwegpumpe

Einwegpumpe

Ein- und Mehrwegpumpe

Desinfektionsmittelspender: Welches Zubehör gibt es?

Zur Instandhaltung sowie für individuelle Anpassungen ist der Kauf von Zubehör für Desinfektionsspender alternativlos. HAJOVITAL bietet Ihnen deshalb eine breite Auswahl an Produkten – angefangen vom Auslaufhahn bis hin zur Dosierpumpe.

Zudem können Sie bei uns Desinfektionswaschmittel und Desinfektionswannen zur Instrumentendesinfektion erstehen.

Desinfektionsspender und passendes Zubehör bei HAJOVITAL kaufen

In unserem Onlineshop erhalten Sie nicht nur alle Arten von Desinfektionsspendern: Auch das passende Zubehör können Sie bei HAJOVITAL kaufen. Wir offerieren Ihnen ein umfassendes Angebot an Desinfektionsmitteln.

Bei Fragen zögern Sie nicht, sondern kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und stehen Ihnen beratend zur Seite.